16 Spermaladungen als Superfick Durstlöscher nach Spermaentzug

Eine Woche habe ich es durchgehalten, keinen Tropfen Sperma zu schlucken. Danach war ich nach Sperma aber so durstig, dass ich auf die Schnelle gleich mehrere Ladungen brauchte. Ohne lange zu überlegen bin ich ins Pornokino gefahren. Dort gibt es eigentlich immer viel zu schlucken. Kaum angekommen habe ich den Männern sofort klar gemacht was ich jetzt brauche. Also runter auf die Knie, Mund weit auf und sofort kam die erste von 16 fetten Ladungen. Ich war so glücklich, endlich wieder Sperma schmecken und schlucken zu dürfen, dass ich die ganze Zeit über beide Ohren gestrahlt habe. Selbst Spermatropfen, die auf meinem Gesicht und Körper gelandet waren, habe ich genüsslich mit meinen Fingern abgeleckt, so groß war mein Spermadurst. Eins weiß ich jetzt: Nie wieder eine Woche ohne Spermaschlucken!

Kommentare sind geschlossen.